Skip navigation

Nachdem wir uns entschlossen hatten einen Gäste WC einzubauen wurden die vorbereitungen für den Kanalanschluß getroffen. Die erste Schicht Beton fiel dem Hilti zum Opfer und es ging gut von der Hand. Nach ein paar Metern aber wurde der Untergrund plötzlich so „Hart“ das wir erstmal vorsichtig mit dem Bohren waren. Und sie da ,ein großer Deckel kam zum vorschein. Dieser ließ sich aber nicht öffnen , also kam doch der Hilti zum Einsatz und so konnten wir den Deckel halb öffnen. Es kam ein großer Wasserspeicher zum vorschein. Die Frage die sich stellte: wo kommen ca. 1500Liter Wasser her.

War es mal eine Sickergrube oder ein Brunnen. Oder wurde er angelegt um den Keller trocken zu halten?

So leicht ließ sich die Frage nicht beantworten, da auch der Nachbar nichts darüber wusste. Als entschieden wir uns erstmal zum leer pumpen. Baupumpe rein und los gehts.

Nach 2 Stunden war es dann soweit , das Wasser war raus. Auf dem Boden Steine und Kiesel.Das Wasser war Glasklar was wohl eine Sickergrube ausschließt. Da aber auch kein Wasser nach lief scheidet wohl auch der Brunnen aus.

Bleibt also der Wasserspeicher für den Keller.  Schauen wir was beim nächsten Regen passiert. Das kann bei uns ja nicht lange dauern.

Fortsetzung folgt.

DSCF0187webDSCF0187aweb

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: